Sous-Vide garen mit Vakuumbeuteln von ALLFO

Die Magie des Kochlöffels zeigt sich in zeitgemäßen Großküchen beim Einsatz des „Sous-Vide". Das Zauberwort des guten Geschmacks heißt Vakuumgaren bei niedrigen Temperaturen. Fisch, Fleisch, Gemüse oder Obst wird zunächst in den Kochbeuteln von ALLFO vakuumiert und dann schonend über mehrere Stunden gegart - manchmal sogar länger als 6 Stunden. Die Ergebnisse lassen selbst dem Gourmet das Wasser im Mund zusammenlaufen. Unvergleichliche Aromen und Texturen sind beim Sous-Vide, dem unkomplizierten und effektiven Garen Programm. Garverluste sind nicht zu befürchten.

Sous-Vide ist Garen mit niedrigen Temperaturen

Warum ist Sous-Vide so gut? Durch die niedrige Gartemperatur im Vakuumbeutel tritt deutlich weniger Flüssigkeit aus dem Produkt aus und hält die Lebensmittel saftig. Die im Produkt verbleibende Flüssigkeit wirkt zudem als Aromaverstärker, der einzigartige Geschmackserlebnisse mit sich bringt. Darüber hinaus bleibt das Produkt in seiner ursprünglichen Form erhalten. Ein weiterer Vorteil: Durch den Schutz der Vakuumverpackung und die geringe Hitzezufuhr bleiben Vitamine und die natürlichen Nährstoffe erhalten. Die eingeschweißten Lebensmittel können weder austrocknen noch oxidieren und die natürliche Farbe kann sogar noch intensiviert werden.

Da dem Vakuumbeutel, in dem sich die Produkte befinden, die Luft entzogen wird, bleiben die Lebensmittel auch wesentlich länger haltbar.

Leckere Gerichte, optimale Ergebnisse

Man muss kein Profi- oder Sternekoch sein, um mit Sous-Vide leckere Gerichte zu zaubern. Die Regeln sind einfach, das A & O sind hochwertige Produkte und Rohstoffe. Natürlich darf es auch nicht an dem passenden Werkzeug fehlen, um schnell ein optimales Ergebnis zu erzielen. Sie legen einfach das rohe Produkt und die Zutaten gemeinsam (!) in einen Vakuumbeutel und vakuumieren diesen. Die Produkte sollten vor dem Wasserbad weder angebraten noch vorgekocht werden. Anschließend wird der gefüllte und versiegelte Vakuumbeutel in ein Wasserbad gegeben und bei niedriger Temperatur über mehrere Stunden schonend gegart. Wer möchte, kann Fleisch oder Fisch nach dem Garen kurz anbraten. Das sorgt für eine noch appetitlichere Optik und feine Röstaromen. Nach dem Anbraten sollten Sie die Produkte kurz ruhen lassen, nach Wunsch garnieren, eventuell kurz nachwürzen und voilà – ein köstliches Menü kann serviert werden.

Die wichtigsten Zutaten für Sous-Vide im Überblick

  • ALLFO Kochbeutel
  • Vakuumiergerät oder Vakuumkammermaschine
  • Thermalisierer
  • Hochwertige Zutaten
  • Zeit
  • Anspruchsvolle Gäste
  • Appetit und/oder Hunger

Sie haben Fragen zu Sous-Vide und dem Einsatz unserer Vakuumbeutel?
Dann freuen wir uns auf Ihre Post oder Ihren Anruf.